Drucken

Die Fußballweltmeisterschaft beeinflusste die Terminplanung für unsere Vereinsmeisterschaft im Doppel so stark, dass nur der Montag, 23. Juni als Termin zur Austragung übrig blieb. Kurzfristige berufliche Verpflichtungen taten ihr Übriges und so traten schließlich nur 4 Paare im Spiel "Jeder gegen Jeden" an. Sieger wurde unangefochten das Stammdoppel Bernhard Bähring - Jürgen Friedrich. Auf den weiteren Plätzen: Felix Lisczyk - Hubert Geißendörfer; Horst Schmidt - Walter Hofmann; Dustin Hackert - Heinz Wachtel.