Unser neuer Trainingsort: Schulturnhalle Creidlitz, Florianweg 5, 96450 Coburg (siehe auch Bereich Training)

Wir suchen Verstärkung für unsere Herren-Mannschaften (gerne auch Damen). Bei Interesse schaut doch einfach mal an einem Dienstag oder Mittwoch um 19 Uhr bei uns rein. Auf der rechten Seite stehen unsere Spieltermine, an diesen Tagen ist i.d.R. kein Training. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

 

Das Jahr 2015 war wie verhext. Immer wenn wir einen Termin für unsere Vereinsmeisterschaft festlegen wollten, kam etwas dazwischen. So blieb uns nichts weiter übrig, als den Vereinsmeister 2015 im Jahr 2016 auszuspielen. Am Montag, den 01. Februar 2016 traten 9 Mitspieler gegeneinander an, um den Vereinsmeister zu ermitteln. Gespielt wurde in 2 Gruppen in der jeder gegen jeden antrat. Die Sieger und die Zweitplatzierten qualifizierten sich für das Halbfinale. Dort spielte der Erste einer Gruppe gegen den Zweiten der anderen Gruppe um den Einzug ins Finale.

Gruppenergebnisse:

Gruppe A    Gruppe B
1. Bähring 4:0 1. Geißendörfer 2:1 (8:5)
2. Friedrich 3:1 2. Denisow 2:1 (6:4)
3. Engelhardt 2:2 3. Kröger 2:1 (7:7)
4. Wachtel 1:3 4. Lau 0:3 (4:9)
5. Lisczyk 0:4      

                                                                     

Nach Abschluss der Gruppenspiele zeigten die Ergebnisse der Gruppe A eine klare Rangreihenfolge auf. In der Gruppe B gab es 3 Spieler mit gleich viel gewonnenen Spielen. Hier musste das Satzverhältnis über die Rangreihe entscheiden.

 

Halbfinale:

Im Halbfinale setzten sich die beiden Favoriten klar mit 3: 0 Sätzen gegen ihre Herausforderer durch.

Bähring  : Denisow          3:0                                                    Geißendörfer : Friedrich              0:3

Das Finale bestritten wie schon im Vorjahr Bernhard Bähring gegen Jürgen Friedrich. Nach einem spannenden Kampf der erst im 5. Satz entschieden wurde, konnte Bernhard Bähring erneut den Vereinsmeistertitel erringen. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Zum Auftakt der neuen Spielsaison 2015/16 veranstaltete unsere Jugend ihre Vereinsmeisterschaft.

Im Spiel Jeder gegen Jeden setzte sich am Ende Tom Schwerdt als neuer Vereinsmeister durch. Auf den Plätzen folgten: Paul Barthelmess, 2. Platz und Anton Weiss, 3. Platz.

Die Fußballweltmeisterschaft beeinflusste die Terminplanung für unsere Vereinsmeisterschaft im Doppel so stark, dass nur der Montag, 23. Juni als Termin zur Austragung übrig blieb. Kurzfristige berufliche Verpflichtungen taten ihr Übriges und so traten schließlich nur 4 Paare im Spiel "Jeder gegen Jeden" an. Sieger wurde unangefochten das Stammdoppel Bernhard Bähring - Jürgen Friedrich. Auf den weiteren Plätzen: Felix Lisczyk - Hubert Geißendörfer; Horst Schmidt - Walter Hofmann; Dustin Hackert - Heinz Wachtel.

Unsere diesjährige Einzel Meisterschaft fand am Montag 19. Mai statt. Die insgesamt 9 Mitspieler wurden 2 Gruppen zugeordnet, in denen Jeder gegen Jeden spielte. Die Sieger und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für die beiden Halbfinalspiele, die Gewinner daraus bestritten das Endspiel.

Für das Halbfinale qualifizierten sich aus der Gruppe A Bernhard Bähring und überraschend Werner Kröger. Aus der Gruppe B erreichten Lorenz Kleiner und Igor Denisow das Halbfinale. 

Das Endspiel bestritten Bernhard Bähring und Lorenz Kleiner, welches mit 3:1 Sätzen von Lorenz Kleiner gewonnen wurde.

1. Platz: Lorenz Kleiner; 2. Platz: Bernhard Bähring, 3. Platz: Igor Denisow und Werner Kröger

 Abteilungsleiter Heinz Wachtel überreicht den Pokal an den Sieger Lorenz Kleiner.

Unsere neu formierte Jugendmannschaft hat gleich im ersten Jahr ihres gemeinsamen Spielens den Meistertitel in der 3. Kreisliga Coburg Mitte gewonnen und steigt in die 2. Kreisliga auf. Auf dem Bild von links nach rechts: Trainer Viktor Lau, Paul Barthelmess, Anton Weiss, Manuel Schultheiss, Leon Gösinger, Tom Schwerdt, Jugendbetreuer Horst Schmidt. Es fehlt Simone Bartunek.